Artist Name
Linkin Park

(11 users)


Artist Image


Functions


Data Complete
100%

Members
6 Male

Origin
California, USA

Genre
Alternative Rock

Style
Rock/Pop

Mood
Angry

Born

1995

Active
1995 to Present...

Cutout


Current Record Label




Most Loved Tracks
6 x Linkin Park - In the End
6 x Linkin Park - One Step Closer
5 x Linkin Park - Numb
5 x Linkin Park - Faint
4 x Linkin Park - In the End


Music Video Links (YouTube)

Breaking the Habit

Numb/Encore (live version

Waiting for the End

Papercut

A Light That Never Comes

Given Up

Crawling

Burn It Down

One More Light



Artist Biography
Available in:
Wir schreiben die ganz frühen Nullerjahre, die NuMetal-Bewegung ist kurz vor ihrem absoluten Höhepunkt. Aus einem Sound, der zuvor noch unter Begriffe wie Crossover oder Rapmetal fiel, ist die größte Jugendbewegung des Alternative Rock geworden. In Skateparks und Kinderzimmern wird dem Pubertätsfrust mächtig Luft gemacht. Aggressive Songs über Teenage Angst und Außenseitertum dominieren die Rockradios weltweit.

Während in Deutschland die Guano Apes mit geshouteten Vocals und Powerchords Karriere machen, trifft in den USA neben Korn, Limp Bizkit und Slipknot niemand so präzise den Zahn der Zeit wie Linkin Park. Schlagzeuger Rob Bourdon, Gitarrisdt Brad Delson, DJ Joseph Hahn, Sänger Mike Shinoda und Shouter Chester Bennington nennen sich 1996 erst Xero, dann Hybrid Theory, bald Linkin Park (Slang für "Lincoln Park").

Dank Majorsupport avancieren die fünf Kalifornier 2001 in kürzester Zeit zur Blaupause eines Genres. Shinoda rapshoutet, Bennington shoutsingt, DJ Hahn liefert die aus dem HipHop übernommenen Scratch-Parts. Kurz: Linkin Park zielen stets melodieseelig auf die ganz große Masse. Mann könnte es Hard-Pop nennen.

Die Gitarren sind verzerrt und druckvoll genug, um die junge Klientel mitzureißen, die Videos kommen durchgestylt und düster. Gleichzeitig wirkt die Präsentation aber nie zu befremdend, als dass die Elterngeneration Angst um ihre
Schützlinge bekäme - "Parental Advisory"-Sticker hin oder her.

Gold- und Platinstatus folgen alsbald auch in Brasilien, Kanada, der Schweiz. In den Vereinigten Staaten erntet die Band für ihr Debütalbum gleich zwei Grammy-Awards. Logische Folge: der Superstarstatus.

Klar, dass Linkin Park in Europa von Anfang an Hallen statt Clubs bespielen. Auch auf Festivals rangieren Bennington und Co. schnell auf Augenhöhe mit naher (Deftones) und fernerer Artverwandtschaft (Metallica). Eine Bastardpop-Platte mit Rapkrösus Jay-Z entsteht, für das dritte Album schafft man es gar, Produzentenlegende Rick Rubin persönlich hinter das Mischpult zu holen.

Und wie das so ist mit Jugendbewegungen - irgendwann werden Teens zu Twens, adoleszente Wut weicht differenzierter Betrachtungsweise, aber vor allem: der nächste Trend kommt bestimmt. In vorliegendem Fall übernimmt Vintage-Rock die Wachablösung.

Während die Kalifornier noch vom Ruhm vergangener Tage profitieren, führt das Genre NuMetal heute wieder ein Nischendasein. Neben Grunge, Britrock, Punk-Revival und all den anderen verblassten, rockistischen Eroberungen des Mainstreams.


Wide Thumb


Clearart


Fanart



Banner


User Comments

zag says: 3 years ago
Some great energetic tunes from these guys as well as some more thoughtful ones. Great band!


Status
Unlocked
Last Edit by manfeed
07th Jan 2022

Socials


Streaming


External Links