Artist Name
Katy Perry
(7 users)

Data Complete
100%

Members
1 Female

Origin
Santa Barbara, California, USA

Genre
Pop

Style
Rock/Pop

Mood
Cheerful

Born

1984

Active
1999 to Present...

Record Label

Columbia



Alternate Name
Katy Hudson


Most Loved Tracks


Music Video Links


Upcoming Live Shows


Artist Biography
Available in:
Katy Perry (* 25. Oktober 1984 in Santa Barbara, Kalifornien; eigentlich Katheryn Elizabeth Hudson) ist eine US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin.
Die Liebe zur Musik entdeckte die Pastorentochter während eines Kirchenfestes, da ihr Onkel sie dazu brachte, im örtlichen Gospelchor mitzusingen. Später entdeckte Perry die Band Queen für sich und war sofort von der Stimme des Frontmannes Freddie Mercury begeistert: „Als ich zum ersten Mal die Stimme von Freddie Mercury hörte, war es, als ob sich der Himmel öffnet.“
Im Jahr 2001 erhielt Perry einen Vertrag mit dem Label Red Hill Records. Kurz darauf veröffentlichte sie unter ihrem richtigen Namen Katy Hudson das gleichnamige Debütalbum, das aber kommerziell erfolglos blieb, obwohl es „breiten Anklang in der christlichen Musikszene“ fand. Nach dem Erscheinen ihres ersten Albums änderte sie ihren Künstlernamen auf den Geburtsnamen ihrer Mutter ab, um zukünftig nicht mehr mit der Schauspielerin Kate Hudson verwechselt zu werden.
2004 arbeitete Perry für das Label The Matrix, wobei sie die Arbeit an ihrem ersten Mainstream-Album begann, das 2005 erscheinen sollte. Einige der Titel wurden auf ihrer offiziellen MySpace-Seite veröffentlicht und Simple ist auf dem Soundtrack von Eine für 4 enthalten. In der Musikmetropole Nashville lernte Perry den Produzenten Glen Ballard kennen, der auch schon für No Doubt tätig gewesen war. Dieser förderte gezielt ihr Talent und stand ihr bei den ersten professionellen Aufnahmen mit Rat und Tat zur Seite. Von da an geriet Perry immer mehr ins Blickfeld von einflussreichen Produktionsfirmen, wie Capitol Records, und den Medien.
Perry gelangte 2007 zu einer breiten Bekanntheit mit dem Internet- und Radioplay-Hit Ur So Gay. Im Mai 2008 wurde die erste Single I Kissed a Girl aus ihrem nachfolgenden Album One of the Boys in den USA veröffentlicht, welches sie dort auch auf der Warped Tour vorstellte. So erreichte der Titel Platz 1 in Kanada und im Juni auch die Spitze der US-amerikanischen und australischen Charts. Am 1. August wurde der Titel auch in Deutschland veröffentlicht und stieg auf Platz 2 der Media-Control-Single-Charts ein. In der dritten Woche eroberte der Song auch in Deutschland Platz 1. Mitte September wurde das Album One of the Boys veröffentlicht. Als zweite Single folgte der Song Hot N Cold, der am 22. November 2008 als erster reiner Download-Titel den Charteinstieg auf Position 2 in Deutschland schaffte. Mit der Veröffentlichung als CD erreichte Hot N Cold eine Woche später die Spitze der deutschen Charts und konnte sich dort acht Wochen durchgehend halten.
Für das Computerspiel Sims 2 – Apartment-Leben nahm Perry ihre Songs Hot N Cold und Last Friday Night neu in der fiktiven Sprache Simlisch auf.
Am 6. November 2008 moderierte Perry die MTV Europe Music Awards 2008 und gewann die Auszeichnung als Bester Newcomer. Für den ECHO 2009 war sie in der Kategorie Hit des Jahres nominiert. Nach dem eher mäßigen Erfolg der dritten Singleauskopplung Thinking of You veröffentlichte Perry 2009 die Single Waking Up in Vegas, die bereits kurz nach der Veröffentlichung in den USA den Erfolg von Thinking of You übertroffen hat. Auch im Jahr 2009 durfte Perry, als Einzige in der Geschichte der MTV Europe Music Awards, zum zweiten Mal die wichtigste europäische Preisverleihungs-Show moderieren. Die EMAs 2009 fanden in Berlin statt.
Am 13. November 2009 erschien ein CD/DVD-Mitschnitt ihres MTV Unplugged-Konzertes, aufgenommen am 22. Juli 2009 in New York City.
Im August 2010 suchte Perry 50 Österreicher, die in ihrem neuen Musikvideo zu Firework mitspielen wollten. Gestartet wurde dieses Projekt unter dem Namen „Katys Projekt“ von dem österreichischen Telefonanbieter T-Mobile Austria. Seit September 2010 werden Katy Perry und ihr Song Teenage Dream als Imagekampagne für ProSieben und ProSieben Austria genutzt. Dafür stand Perry in einer futuristischen Latex-Kreation vor der Kamera. Am 2. Oktober 2010 war sie Stargast und Wettpatin in der ZDF-Live-Show Wetten, dass..? bei Thomas Gottschalk.
Ende September 2010 wurde auf der Videoplattform YouTube ein Vorab-Video aus einer Folge der Kinderserie Sesamstraße veröffentlicht, in der Katy Perry mitspielte. Der Ausschnitt sollte in einer der nächsten Folgen veröffentlicht werden. Einige amerikanische Eltern stießen sich jedoch an der aus ihrer Sicht zu knappen Bekleidung Perrys und veranlassten die Macher mit kritischen Videokommentaren dazu, die Szene nicht auszustrahlen.
Von Februar bis November 2011 ging Katy Perry auf Tournee, um ihr drittes Studioalbum Teenage Dream zu bewerben. Auf dem Plan standen weltweit 101 Termine.
Außerdem spielte Katy Perry in der Folge Oh Honey der Fernsehserie How I Met Your Mother mit, die erstmals in den USA am 7. Februar 2011 ausgestrahlt wurde. In der Simpsons-Folge The Fight Before Christmas (Staffel 22, Episode 8) spielt sie in einem kurzen Latex-Kleid neben den in Form von Muppets-Puppen auftretenden Simpsons-Figuren als reale Person mit. In dem 2011 erschienenen Film Die Schlümpfe spricht Perry in der englischsprachigen Originalfassung die Schlumpfine.
Ferner schrieb sie Musikgeschichte, als ihre Single Last Friday Night (T.G.I.F.) an der Spitze der US-Charts landete. Damit ist sie die erste Frau, aus deren Album (Teenage Dream) fünf ausgekoppelte Singles Platz 1 in den USA-Charts erreichten, was vorher nur Michael Jackson mit seinem Album Bad schaffte. Im Oktober 2011 veröffentlichte Perry die sechste Single The One That Got Away.
Die Deluxe-Version Teenage Dream: The Complete Confection wurde am 26. März 2012 veröffentlicht. Am 13. Februar wurde dann die Single Part of Me veröffentlicht, welche wiederum Platz 1 der US und UK-Charts erreichte.
Wide Awake ist die achte Single aus dem Album. Perry sang den Song zum ersten Mal bei den Billboard Music Awards 2012. Die Single wurde am 22. Mai 2012 veröffentlicht.
Der amerikanische Fernsehsender FOX bot Perry 20 Millionen US-Dollar an, um in der neuen Staffel von American Idol neben Mariah Carey als Jurorin tätig zu sein. Sie lehnte das Angebot ab, da sie terminlich dazu nicht in der Lage sei. Außerdem befürchtete sie, dass sich dies negativ auf ihre Karriere als Sängerin auswirken hätte können. Bei Zusage hätte sie sogar 2 Millionen Dollar mehr Gage als Carey (18 Millionen) bekommen.
Des Weiteren wirbt sie ab Herbst 2012 für die amerikanische Hersteller-Marke Popchips.
Als Promo-Single wurde Hummingbird Heartbeat am 11. September veröffentlicht, welches aus dem Album Teenage Dream stammt. Sie konnte sich sogar in Südkorea in den Charts platzieren.
Am 25. September 2012 wurde Katy Perry als Woman of the Year von den Billboard Hot 100 gewählt.
Bei der Präsidentschaftswahl 2012 unterstützte sie Amtsinhaber Barack Obama durch einige musikalische Auftritte wie dem 30 Days to Victory-Konzert.
Für 2013 kündigte sie ihr drittes Album Prism an, dieses soll am 18. Oktober 2013 in Deutschland, und am 22. Oktober 2013 in den USA erscheinen. Produzenten sind unter anderem Greg Wells, Sia Furler und Bonnie McKee.Die Bekanntgebung von Titel und Erscheinungsdatum erfolgte durch einen goldenen Truck, der durch einen großen Teil der USA fuhr. Die erste Singleauskopplung wird den Titel Roar tragen und am 12. August 2013 erscheinen. In den dazugehörigen Promotion-Teaser verbrennt Perry die blaue Perücke, die sie in der Teenage Dream Zeit oft trug, ist auf einer Beerdigung, bei der ein Sarg mit sich drehenden, rosa Lollipops zu sehen ist, zwei Mädchen mit den sonst für Perry typischen bunten Perücken trauern und Perry selbst mit einer Sonnenbrille darüber nur belustigt lachen kann - sie beerdigt symbolisch ihr Teenage Dream-Image. Ein weiterer Trailer zeigt eine Katze, die eine sehr exotisch aussehende Feder frisst und daraufhin laut brüllt. Das Video trägt den Namen From A Meow To A Roar, Meow hieß ihr zweites Parfum und Roar die neue Single. Damit möchte Perry ausdrücken, dass der Jugendtraum vorbei ist und ihre Musik nun erwachsene Realität ist.


Wide Thumb


Clearart


Fanart


Banner


User Comments

MistahDarcy says: 5 years ago
There must be something in the water.


Status
Unlocked
Last Edit by pjr: 21/Aug/20

External Links