Artist Name
Evanescence
(6 users)

Data Complete
90%

Members
5 Mixed

Genre
Rock

Mood
Troubled

Style
Rock/Pop

Origin
Arkansas, USA

Active
1995 to Present...

Record Label

Concord Music Group, Inc.


Most Loved Tracks


Music Video Links


Upcoming Live Shows
| Jacksonville (03/May) | Hollywood (05/May) | New Orleans (07/May) | Atlanta (09/May) | Rockingham (10/May) |

Artist Biography
Available in:
Evanescence [ɛvəˈnɛsəns] (engl. von lat. evanescere: „dahinschwinden“) ist eine US-amerikanische Alternative-Rock-Band aus Little Rock, Arkansas. Die Gruppe wurde von der Leadsängerin, Pianistin und Songschreiberin Amy Hartzler (geb. Amy Lee) und Ben Moody gegründet. Die beiden lernten einander in einem Jugendcamp in Arkansas kennen, wo Moody Lee den Song I’d Do Anything for Love von Meat Loaf auf dem Piano spielen hörte.[1]
Als die beiden in der Liebe für Björk ihre Gemeinsamkeit entdeckten, begannen sie damit, gemeinsam Stücke zu schreiben – angefangen bei Solitude (von Amy Lee), gefolgt von Understanding (von Ben Moody), Give unto Me (von Amy Lee) und My Immortal (von Ben Moody). Die Songs wurden textlich und musikalisch von Lee modifiziert, was beiden gleich viel Anerkennung für die Kompositionen einbrachte. Bei den Überlegungen zum Bandnamen zogen Lee und Moody unter anderem „Childish Intentions“ und „Stricken“ in Betracht, entschieden sich dann aber für „Evanescence“ – „Dahinschwinden“. Amy Lee mochte den Namen, weil er mysteriös und dennoch hübsch klingt – also genau das, was sie bewirken wollte.[2]
Zwei der Lieder (Understanding und Give unto Me) fanden schließlich Aufnahme in das Programm lokaler Radiostationen, was ihnen auch Anfragen für Auftritte einbrachte. Bei einem Konzert 1998 veröffentlichten sie ihre erste, auf 100 Stück limitierte EP unter dem Titel Evanescence, im August 1999 gefolgt von einer zweiten, auf 50 Stück beschränkten EP mit Namen Sound Asleep. In einer Auflage von 2.500 Stück erschien am 2. November 2000 bei dem lokalen Label Bigwig Enterprises das erste Album Origin, das genau wie die beiden EPs und die nachfolgende Promo-EP Mystary nicht mehr erhältlich ist. Aus diesem Grund erklärten Lee und Moody auch in Interviews, dass die Fans dieses Material aus dem Internet herunterladen sollen.[3]
In der ursprünglichen Zweierbesetzung trat Evanescence anfänglich gar nicht und später mit steigendem Erfolg nur selten auf.[4] Erst mit der Aufnahme von John LeCompt, Rocky Gray und Will Boyd Anfang 2003 entstand ein Line-Up, das auch live auftreten konnte. Gemeinsam begannen sie das vorhandene Material zu überarbeiten, wobei sie während Masteringarbeiten zu einer neuen Demoaufnahme von Produzent Pete Matthews entdeckt wurden. Dieser verschaffte ihnen einen Plattenvertrag bei dem New Yorker Label Wind-Up Records.[2]


Wide Thumb


Clearart


Fanart


Banner


User Comments

No comments yet..


Status
Unlocked
Last Edit by goibe: 26/Aug/18

External Links