Artist Name
ABBA

(8 users)


Artist Image


Functions


Data Complete
100%

Releases view

Voyage (2021)

The Visitors (1981)

Super Trouper (1980)

Voulez-Vous (1979)

The Album (1977)

Arrival (1976)

ABBA (1975)

Waterloo (1974)

Ring Ring (1973)


Members
4 Mixed

Origin
Stockholm, Sweden

Genre
Pop

Style
Rock/Pop

Mood
Cheerful

Born

1970

Active
1970 to Present...

Cutout


Current Record Label




Most Loved Tracks
8 x ABBA - Dancing Queen
5 x ABBA - Take a Chance on Me
5 x ABBA - Mamma Mia
4 x ABBA - Waterloo
4 x ABBA - Dancing Queen


Music Video Links (YouTube)

Dancing Queen

Knowing Me, Knowing You

Chiquitita

Thank You for the Music

Take a Chance on Me

Gimme! Gimme! Gimme! (A M

One of Us

Mamma Mia

Money, Money, Money



Artist Biography
Available in:
ABBA ist eine schwedische Popgruppe, die aus den ehemaligen Paaren Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus sowie Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad besteht und sich 1972 in Stockholm formierte. Sie gehört mit rund 400 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte.

Die Gruppe hat die Geschichte der Popmusik mitgeprägt. Bis in die 1970er Jahre hatte es keine anderen Skandinavier mit vergleichbaren Erfolgen gegeben. Trotz US-amerikanischer und britischer Dominanz im Musikgeschäft gelang ABBA der internationale Durchbruch. Nach ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest 1974 mit Waterloo war man besonders in Europa und Australien sowie später auch in Lateinamerika und Japan erfolgreich. Vor allem in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre galt ABBA wegen der aufwendigen und ausgefeilten Musikproduktionen als Mitbegründer einer neuen internationalen Popmusik.

Zu ihren bekanntesten Songs zählen SOS, Mamma Mia, Fernando, Dancing Queen, Money, Money, Money, Take a Chance on Me, The Winner Takes It All und Super Trouper. Charakteristisch für die Gruppe waren außerdem ihre für die damalige Zeit ausgefallenen bunt-poppigen Kostüme, die das Quartett bei Auftritten und in Musikvideos trug. Während Ulvaeus und Andersson hauptsächlich für Kompositionen und Texte verantwortlich waren, agierten Fältskog und Lyngstad vorwiegend als Leadsängerinnen.

Das 1992 veröffentlichte Best-of-Album ABBA Gold zählt mit 31 Millionen verkauften Exemplaren zu den weltweit erfolgreichsten Alben und hat maßgeblich zum ABBA-Revival in den 1990ern beigetragen. 1999 hatte das auf ABBA-Songs basierende Musical Mamma Mia! in London Premiere, das mit über 60 Millionen Zuschauern eines der erfolgreichsten Musicals der Welt ist. Die Verfilmung von Mamma Mia! aus dem Jahr 2008 gehört darüber hinaus zu den erfolgreichsten Musicalverfilmungen.

1982 beendeten die Gruppenmitglieder aufgrund privater Differenzen vorläufig ihre musikalische Zusammenarbeit und gaben erst 2018 bekannt, dass sie wieder zusammen an neuem Material arbeiten. Obwohl es über einen Zeitraum von fast 40 Jahren weder Bandauftritte noch neue Musik gab, waren ihre Lieder nach wie vor populär. So werden ihre Stücke weiterhin in unterschiedlichsten Interpretationen und Coverversionen produziert und meistens sehr erfolgreich vermarktet; seit 2013 gibt es in Stockholm ein ABBA-Museum. 2021 gab die Band ihr Comeback im Rahmen einer virtuellen Konzertshow bekannt, veröffentlichte zwei neue Singles und kündigte für dasselbe Jahr auch ein Studioalbum an.
(Wikipedia)


Wide Thumb


Clearart


Fanart



Banner


User Comments

No comments yet..


Status
Unlocked
Last Edit by eonder87
09th Oct 2022

Socials


Streaming


External Links