Artist Name
Rainbirds
(0 users)



Members
3 Mixed

Genre
---

Mood
---

Style
---

Origin
Berlin, Germany

Formed
1986

Ended
1999

Most Loved Tracks

Music Videos

Upcoming Live Shows
Artist Retired

Artist Biography
Gegründet 1986 und benannt nach einem Instrumentaltitel von Tom Waits gewannen die Rainbirds den Berliner Senatsrockwettbewerb und wurden daraufhin von der Schallplattenfirma Mercury unter Vertrag genommen. Das erste im Berliner Audio-Tonstudio von Udo Arndt produzierte Album Rainbirds wurde ein durchschlagender Erfolg und die Single Blueprint avancierte Anfang 1988 zu einem europaweiten Hit. Zur ersten Besetzung der Band gehörten Katharina Franck (Gitarre, Gesang), Michael Beckmann (Bass) und Wolfgang Glum (Schlagzeug). Anlässlich einer Tournee kam der Gitarrist Rodrigo González, späteres Mitglied der Bands Die Ärzte, Abwärts (Band) und ¡Más Shake!, als festes Bandmitglied hinzu.Im Frühjahr 1989 erschien das zweite Album Call Me Easy, Say I’m Strong, Love Me My Way, It Ain’t Wrong, zu dem der Fotograf und Videoregisseur Anton Corbijn einen Musik-Clip drehte. Corbijn – bekannt durch seine Fotos von Depeche Mode und U2 – wurde in den folgenden Jahren der Hausfotograf der Band. Nach diesem Album kam es aufgrund musikalischer Differenzen - Beckmann, Glum und González wollten einen rockigeren Sound durchsetzen - zur Trennung, und Katharina Franck formierte die Band zu einem Duo um. Partnerin wurde die Pianistin Ulrike Haage. In dieser Besetzung wurden zwei Alben veröffentlicht: Two Faces (1991) und In a Different Light (1993), die jedoch nicht an den Erfolg der ersten beiden Alben anknüpfen konnten.1994 kam als drittes Bandmitglied der Schlagzeuger Tim Lorenz hinzu. In dieser Besetzung wurden die Alben Making Memory (1996) und Forever (1997) veröffentlicht, gefolgt von dem Live-Album 3000.live (1999), der letzten Veröffentlichung der Rainbirds. Nachdem Katharina Franck schon 1997 ihr Spoken-Word-Soloalbum Hunger veröffentlicht hatte, folgte 2002 die CD Zeitlupenkino (Mute Records) mit „gesprochenen Popsongs“. Auch Ulrike Haage präsentierte unterdessen – nach zahlreichen Hörspielveröffentlichungen und verschiedenen Auftragskompositionen fürs Theater – ein Soloalbum mit dem Titel Sélavy (2004). Tim Lorenz betreibt in Berlin ein Tonstudio.


Fanart


Banner

Status
Unlocked - Last Edit - 04/Nov/13

Data Complete
60%

Store Links
Buy Amazon