Artist Name
Editors
(0 users)




Members
4 Male

Genre
Indie

Mood
Gritty

Style
Rock/Pop

Origin
Birmingham. England, UK

Active
2004 to Present...

Most Loved

Music Videos
Papillon

Upcoming Shows
Kragujevac (21/Jun/18)
Athens (23/Jun/18)
Odense (28/Jun/18)
St. Gallen (29/Jun/18)
London (07/Jul/18)

Artist Biography
Editors sind eine britische Indie-Rock-Band mit deutlichen Anleihen im New-Wave- und Post-Punk-Spektrum.

Die Anfänge der Band gehen auf das Jahr 2000 zurück: Die ursprüngliche Besetzung – Tom Smith, Chris Urbanowicz, Russell Leetch und Geraint Owen – nannte sich zunächst Pilot. Kennengelernt hatten sie sich an der Staffordshire Universität im Kurs Music Technology. Nach diversen Namensänderungen, dem Ausscheiden Owens und mit dem "Neuzugang" Ed Lay beendeten die Bandmitglieder 2003 ihr Studium und zogen nach Birmingham. 2004 unterzeichneten sie einen Vertrag bei Kitchenware Records und nannten sich fortan Editors.

Im Januar 2005 erschien die Debütsingle Bullets, mit der sie auf Anhieb die britischen Singlecharts erreichten. Auf alternativen Radiostationen wurde die Single zu einem der meistgespielten Songs. Mit ihrer zweiten Single bestätigte die Band diesen Erfolg.
Das zweite Album An End Has a Start erschien am 22. Juni 2007, die erste Singleauskopplung war Smokers Outside the Hospital Doors. Am 9. Oktober 2009 folgte das dritte Album In This Light and on This Evening.
In einem BBC-Interview gab die Band zu Protokoll, dass bereits erste Demos für ein weiteres Album existierten und die Arbeit daran nach dem Berlin Festival 2010 begonnen werden könne.

Im April 2012 stieg Gitarrist und Keyboarder Chris Urbanowicz aus der Band aus. Diese Entscheidung sei mit Blick auf die zukünftige musikalische Ausrichtung und mit großer Schwermut getroffen worden. Die geplanten Festivals für 2012 wurden aber nicht abgesagt. Stattdessen stießen Justin Lockey als Gitarrist und Elliott Williams (überwiegend Keyboard/Synthesizer, bei Konzerten 2014 zeitweise vertreten durch Nick Willes) zur Band. Als Feuertaufe für die neue Besetzung gilt der Auftritt beim belgischen Festival Rock Werchter im Sommer 2012. Gemeinsam setzte man in Nashville die Arbeit am vierten Album fort.

Zum 7. Mai 2013 begann der Vorverkauf für das vierte Album The Weight of Your Love, das im Juli 2013 als CD, Vinyl und MP3-Download mit elf neuen Tracks veröffentlicht wurde.

Im Oktober 2014 zog sich die Band nach Schottland zurück, um am fünften Album zu arbeiten. Unter dem Stichwort "E5" hielt sie ihre Fans mit Fotos oder kleinen Videos über soziale Netzwerke auf dem Laufenden. Im April 2015 veranstaltete die Band mit ihren Fans auf diese Weise eine Art Schnitzeljagd im Netz: Es wurde angekündigt, ein Titel des neuen Albums sei auf einer CD “out there“ versteckt worden. Ein Fan fand drei Tage später den Song “No Harm“ als Hidden Track auf einem aktuellen PIAS-Sampler und stellte ihn bei YouTube ein.

Das vierte Album namens "In Dream" erschien am 2. Oktober 2015.


Wide Thumb


Clearart


Fanart


Banner


User Comments

No comments yet..


Status
Unlocked - Last Edit - 12/Mar/18

Data Complete
90%

Store Links
Buy Amazon